Datenschutzerklärung

§ 1    Verantwortliche und Ansprechpartner

(1)    Verantwortlicher gemäß Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Nasch-Fit · Nasch-Vertrieb
Bernhard Nasch
Seilerstr. 34
48477 Hörstel-Bevergern
Mail: andreasnasch@hotmail.com
Telefon: 05459 13 33

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

(2)    Unseren Ansprechpartner für den Datenschutz erreichen Sie unter:

Andreas Nasch
Sanderskamp 19
48477 Hörstel-Bevergern
Mail: andreasnasch@hotmail.com
Telefon: 05459 90 74 59


§ 2    Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte setzen wir auf unserer Website eine SSL- beziehungsweise eine TLS-Verschlüsselung ein. Dies können Sie in der Browserzeile an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol erkennen.

 

§ 3    Ihre Rechte

(1)    Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
•    Recht auf Auskunft
•    Recht auf Berichtigung oder Löschung
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
•    Recht auf Datenübertragbarkeit

(2)    Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

§ 4    Widerruf einer Einwilligung

(1)    Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2)    Den Widerruf können Sie uns gegenüber unter den unten angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

§ 5    Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1)    Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, soweit wir die Verarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Verarbeitungen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir Sie um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(2)    Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

(3)    Über Ihren Widerspruch können Sie uns über die unten angegebenen Kontaktdaten informieren. 

 

§ 6    Hosting der Website

 

Ein Drittanbieter erbringt für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Website. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Website oder in dafür vorgesehenen Formularen auf unserer Website wie folgend beschrieben verarbeitet werden, werden auf den Servern des Drittanbieters verarbeitet.

 

§ 7    Server-Logfiles

(1)    Wenn Sie unsere Website besuchen, verarbeiten wir die nachfolgenden personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Server-Logfiles):
•    IP-Adresse
•    Datum der Anfrage
•    Uhrzeit der Anfrage
•    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
•    Inhalt der Anfrage (konkrete Seite)
•    Zugriffsstatus
•    HTTP-Statuscode
•    Website, von der die Anfrage kommt
•    jeweils übertragene Datenmenge
•    Browser
•    Version des Browsers
•    Sprache des Browsers
•    Betriebssystem
•    Version des Betriebssystems

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles nachträglich zu prüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

(2)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der Verbesserung der Funktionalität und der Stabilität unserer Website sowie an statistischen Auswertungen.

(3)    Unser Webserver ist standardmäßig so konfiguriert, dass Server-Logfiles automatisch alle 30 Tage gelöscht werden.

 

§ 8    Kontaktaufnahme

(1)    Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z. B. über unser Kontaktformular) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir Ihre Fragen nicht beantworten.

(2)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der Beantwortung Ihrer Fragen. Sofern Ihre Frage im Zusammenhang mit der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags mit uns erfolgt, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

(3)    Ein Drittanbieter erbringt für uns die Dienste zum Hosting und zur Verwaltung unserer E-Mail-Postfächer. Alle Daten, die im Rahmen der Kommunikation über unsere E-Mail-Postfächer verarbeitet werden, werden auf den Servern des Drittanbieters verarbeitet.

(4)    Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich eingewilligt haben, dass wir Ihre Daten weiter nutzen dürfen. Eine weitere Nutzung Ihrer Daten durch uns ist darüber hinaus möglich, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Hierüber informieren wir Sie gegebenenfalls entsprechend in dieser Datenschutzerklärung.

 

§ 9    Cookies

(1)    Bei der Nutzung unserer Website werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen, Marktforschung zu betreiben und das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und attraktiver zu gestalten.

(2)    Wir setzen für unsere Website dabei sogenannte transiente und persistente Cookies ein, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
•    Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Browser wiedererkannt werden, wenn Sie beispielsweise verschiedene Unterseiten unserer Website aufrufen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
•    Persistente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät wodurch Ihr Browser wiedererkannt werden kann, wenn Sie nach einem früheren Besuch auf unsere Website zurückkehren. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

(3)    Die Speicherdauer der einzelnen Cookies können Sie der Übersicht in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers entnehmen. Ferner können Sie Ihren Browser dort so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und jeweils im Einzelnen darüber entscheiden können, ob Sie ein Cookie annehmen möchten oder nicht. Darüber hinaus können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle generell ausschließen. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers zudem auch jederzeit löschen. Dies kann aber zur Folge haben, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

(4)    Nachfolgend stellen wir Ihnen für typische Browser Links zur Verfügung, unter denen Sie weitergehende Informationen zur Verwaltung von Cookie-Einstellungen finden können:
•    Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
•    Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
•    Internet Explorer / Edge: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
•    Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
•    Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

(5)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist entweder Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses an der bestmöglichen Funktionalität und Stabilität sowie der benutzerfreundlichen Ausgestaltung unserer Website und der optimierten Darstellung unseres Angebots.

 

§ 10    Bestellungen im Online-Shop

(1)    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung über unseren Online-Shop mitteilen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Bestellung. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, jedoch für den Vertragsabschluss mit uns erforderlich. Die Nichtbereitstellung führt daher dazu, dass Sie keinen Vertrag mit uns abschließen können.

(2)    Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich eingewilligt haben, dass wir Ihre Daten weiter nutzen dürfen. Eine weitere Nutzung Ihrer Daten durch uns ist darüber hinaus möglich, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Hierüber informieren wir Sie gegebenenfalls entsprechend in dieser Datenschutzerklärung.

(3)    Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe verarbeiten können. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt dann zum Zweck der Steigerung des Einkaufserlebnisses in unserem Online-Shop sowie zur Vereinfachung des Bestellprozesses bei zukünftigen Bestellungen in unserem Online-Shop. Andernfalls müssten Sie Ihre Bestelldaten bei jeder Bestellung erneut eingeben. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit durch eine Nachricht an uns unter den unten angegebenen Kontaktdaten löschen.

(4)    Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierzu von Ihnen erhobenen Zahlungsdaten an unsere Zahlungsdienstleister weiter. Wenn Sie im Rahmen der Bestellung einen Zahlungsdienstleister auswählen, der die Zahlungsdaten selber erhebt, müssen Sie dort gegebenenfalls ein Konto anlegen und sich im Rahmen des Bestellprozesses bei dem jeweiligen Zahlungsdienstleister anmelden. In diesem Fall gilt zusätzlich die Datenschutzerklärung des Zahlungsdienstleisters. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten an den mit der Lieferung beauftragten Versanddienstleister weiter soweit dies zur Lieferung von Ihnen bestellter Waren erforderlich ist.

(5)    Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

(6)    Wenn Sie die Daten eines Dritten eingeben (abweichende Liefer- oder Rechnungsanschrift) verarbeiten wir diese Daten (Vor- & Nachname, Anschrift) für den damit vorgesehenen Zweck (Lieferung an den Dritten, Rechnungstellung gegenüber dem Dritten). Nach vollständiger Zweckerfüllung werden die Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern der Dritte nicht ausdrücklich eingewilligt hat, dass wir die Daten weiter nutzen dürfen. Eine weitere Nutzung der Daten durch uns ist darüber hinaus möglich, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Hierüber informieren wir gegebenenfalls entsprechend in dieser Datenschutzerklärung. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierzu erhobenen Zahlungsdaten an unsere Zahlungsdienstleister weiter. Zur Abwicklung von Lieferungen geben wir die dazu erforderlichen Daten an den mit der Lieferung beauftragten Versanddienstleister weiter soweit dies zur Lieferung der Waren erforderlich ist.

(7)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Dritten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung des berechtigten und im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden Interesses des Bestellers an der Abwicklung der Bestellung unter Verwendung einer abweichenden Liefer- oder Rechnungsanschrift etc.

 

§ 11    Bonitätsprüfung

(1)    Für den Fall, dass wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, behalten wir uns vor, eine Bonitäts- und/oder Identitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. Zum Zweck der Bonitätsprüfung und dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallsrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten übermitteln wir Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) an die
Schufa Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden
https://www.schufa.de/

(2)    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Vermeidung der Gefahr eines Zahlungsausfalls und eines etwaigen Insolvenzrisikos.

(3)    Auf Basis der verarbeiteten Informationen wird eine statistische Wahrscheinlichkeit für einen Kreditausfall und damit Ihre Zahlungsfähigkeit berechnet. Wenn die Bonitätsprüfung positiv ausfällt, ist ein Vertragsschluss, bei dem wir in Vorleistung treten, mit uns möglich. Fällt die Bonitätsprüfung negativ aus, können wir Ihnen keine Zahlungsarten anbieten, bei denen wir in Vorleistung treten.

(4)    Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre für diesen Zweck verarbeiteten Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie entsprechend informieren.

(5)    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, jedoch für den Vertragsabschluss mit uns erforderlich, wenn Sie eine Zahlungsart wählen möchten, bei der wir in Vorleistung gehen. Die Nichtbereitstellung führt daher dazu, dass wir Ihnen keine Zahlungsarten anbieten können, bei denen wir in Vorleistung gehen.

 

§ 12    Kontaktmöglichkeit

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Datenschutz und unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten wünschen sowie zur Ausübung Ihrer Widerspruchs- und Widerrufsrechte nutzen Sie uns bitte die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

Andreas Nasch
Sanderskamp 19
48477 Hörstel-Bevergern
Mail: andreasnasch@hotmail.com
Telefon: 05459 90 74 59